Termine

Die nächsten Jours fixes im Saarländischen Künstlerhaus (Bibliothek):

 

Donnerstag, 09. März, 20 Uhr

Donnerstag, 13. April, 20 Uhr

Donnerstag, 11. Mai, 20 Uhr

Montag, 20. Februar, 20 Uhr, Saarländisches Künstlerhaus

Els Rachel Moors

»Lieder vom Pferd über Bord«                                      Lesung

Els Moors, geboren 1976, hatte ihr Debüt mit dem Gedichtband Er hangt een hoge lucht boven ons (dt. Es schwebt ein hoher Himmel über uns), wofür sie von flämischen und niederländischen Kritikern großes Lob erntete. Für ihren Gedichtband wurde sie für den Buddingh’-Preis nominiert und mit dem Herman de Coninck-Preis ausgezeichnet. 2008 erschien der Roman Het verlangen naar een eiland (dt. Die Sehnsucht nach einer Insel), 2010 Vliegtijd (dt. Flugzeit). Für den Gedichtband liederen van een kapseizend Paard (dt. Lieder vom Pferd über Bord, übersetzt von Christian Filips, Brueterich, Berlin un Rettengg 2016) erhielt sie den J.C. Bloemprijs und den Prijs de Letterkunde der Provinz Westflandern. Sie unterrichtet Kreatives Schreiben in Brüssel und Arnhem und ist Redakteurin der Zeitschrift nY.

Empfindungen, Beobachtungen, Bilder – verknüpft in hüpfender Logik. Die Gedichte der flämischen Autorin Els Moors sind keine Kopfgeburten, sondern sinnlich und überraschend. (Martin Grzimek, SWR2, Buch der Woche)