Termine

Die nächsten Jours fixes im Saarländischen Künstlerhaus (Bibliothek):

 

Donnerstag, 11. Mai, 20 Uhr

Donnerstag, 08. Juni, 20 Uhr

Donnerstag, 13. Juli, 20 Uhr

Montag, 24. April, 20 Uhr, Saarländisches Künstlerhaus

Marion Kemmerzell

»Siebenschläfer«                                      Buchvorstellung

Oh weh, mein viel Lieber, ich bin heiser in der Kehle meiner Keuschheit.
Mechthild von Magdeburg

 

Mathilde, Tochter eines badischen Ministerialen, ist elf Jahre alt, als sie im Jahre 1277 zu erzählen beginnt. Der Roman Siebenschläfer beschreibt ihren Blick auf die sie umgebende Welt, ihre Erziehung, ihre Selbstzweifel, ihre Sehnsucht. Für Gottes Wohlgefallen zieht sie 1283 mit den Deutschen Rittern nach Pruzzen (Preußen), um die Heiden zu bekämpfen. Es wird heißen, sie sei als Jungfrau im Heidenkampf gefallen.

 

Marion Kemmerzell, bei Frankfurt am Main geboren, lebte bei Hamburg, studierte Rechtswissenschaften, Kunstgeschichte und Archäologie in Saarbrücken und ist Mitbegründerin von THUNIS (Theater der Universität des Saarlandes). Sie hat als Schauspielerin, Regieassistentin und in einem Münchner Kunstauktionshaus gearbeitet, gehört dem Vorstand des VS Saar an und ist Mitglied des Künstlerhauses.

Ihr dritter Roman Siebenschläfer verdankt sein Entstehen dem Literaturkreis von Sibylle Knauss und Albrecht Ade in Remseck und den Weinfesten auf Burg Schaubeck (Baden Württemberg).