Edition Topicana - Bisher erschienen

Topicana Nr. 35

Kristin Rubra

Als ich deutsch wurde

​Geschichten

Neun kurze Geschichten und eine längere. In der längeren verschläft eine sehr junge Studentin 1980 mit ihrem Geliebten einen Tornado in Michigan und gerät tief hinein in einen Vater-Sohn-Konflikt.

„Hi, Dad… Jamie hier… falls es dich interessiert… meine deutsche Geliebte hat mir das Leben gerettet...“ Er zwinkerte mir zu. „Indem sie Rassenschande mit mir begangen hat...“ Ich kreischte los. Im selben Moment, als Jamie den Hörer von seinem Ohr wegriss. Ich boxte ihn in die Seite und der Hörer machte einen Bungeesprung und schlug gegen das Gehäuse.

Kristin Rubra, geboren und aufgewachsen in den Sechzigerjahren in NRW. Elternsprache Deutsch. Ohne Nationalbewusstsein erzogen. Das keimte erst im Ausland. Nach der Schule Beginn eines Medizinstudiums in Michigan/USA. Das Ausland wieder verlassen, weil sie zum Schreiben die deutsche Sprache wollte. Erstes Gedicht mit neun, vom Großvater vor ihren Augen in Fetzchen zerrissen. Präzises Sprachtraining in familiären Wortgefechten. Veröffentlichungen in verschiedenen Zeitschriften, zuletzt in der Neuesten Melusine II/2016 und im STRECKENLÆUFER 32 und 33. Seit 1994 Ärztin im Saarland. Chronisch rezidivierend vom Schreiben entzündet. Zuletzt 2016. Seitdem sind die meisten der Texte in diesem Band entstanden.

 

Der Band erscheint als Nr. 35 der Buchreihe Topicana in der Edition Saarländisches Künstlerhaus.

 

152 S., 2019  ISBN: 978-3-945126-60-8   € 12,00

Topicana Nr. 34

Natascha Denner

Schau Schneee

 

3 Erzählungen, 1 Short-Story & Gedichte - ein Tapsen an der Grenze zwischen Lyrik und Prosa. Der Schnapstote, der aus dem Schnee aufstand und ging & der Schneee wie Krüppelwatte aus rohem Brei, Subbotnixen, der dünne scheckige Mond einer Eulenfeder, ein simsender Stalker & die routinierte Richternase unter der Robe, Idee vom Abfallen der Raupen aus dem Maulbeerbaum auf die handflache Flugbahn, ein Wölkchen Spiritus, Kahlschlag auf einer Pusteblume, ein KGB-General tanzt zum Medaillenswing oder ist es schon der Punk? & aus dem Feuerzeugflämmchen recken sich androide Flamingohälse.

 

Natascha Denner, geboren im sibirischen Tomsk, schreibt Lyrik und lyrische Prosa. 2017 erhielt sie das Schreibresidenzstipendium Printemps Poétique Transfrontalier. Sie hat in den Saarbrücker Heften, der saarländischen Literaturzeitschrift STRECKENLAEUFER sowie im Katalog Heldenmythen – Heldentaten – Heldentod des saarländischen Künstlerhauses veröffentlicht.

 

120 S., 2018  ISBN: 978-3-945126-54-7   € 12,00

Topicana Nr. 33

Bernd Nixdorf

Eine intime Vertraute

Fragmentroman

 

MUSIKAMENTE UND KAPUTTSTOFFBEZOGENE STÜHLE
Orientierungslos findet sich der Protagonist in Bernd Nixdorfs neuem Buch Eine intime Vertraute in einem Irgendwo wieder, das Ortskundige vielleicht als Sonnenberg identifizieren werden. Aus der sogenannten Normalität geworfen, tastet sich jener Hopper, Pollock, Barbieri oder wie immer er heißen mag, ein Kunstfälscher auf jeden Fall, durch ein schwefelgelbes Purgatorium voran und hin zu einer ungefähren Gewissheit seiner selbst. Der fragmentarische Rekonstruktionsversuch einer Vergangenheit, die noch nicht vergangen ist, vielleicht sogar noch nicht einmal begonnen hat, spürt einem Leben nach, dessen Fundament aus Selbstentfremdung und Realitätsvortäuschung gegossen war.
Assoziativ, in oft sehr kurzen Kapiteln, ähnlich einem Bewusstseinsstrom eher motivisch und thematisch, als einer vordergründig mitteilsamen Chronologie folgend (man mag es „postmodern“ nennen, falls das noch modern ist), erzählt Nixdorf auf wechselnd abstrakten und konkreten Ebenen vom Zurücklassen und Sich-Finden, von den Absurditäten innerhalb und außerhalb der geschlossenen Abteilungen von „Psychiatrie“ und „Normalität“. Vom Weiterleben für das, wofür zu leben sich gelohnt haben wird. Und von der intimen Vertrauten, die, obwohl ständig anwesend, sich erst am Ende offenbart als jene treueste Geliebte, die alleine zwar nicht alles sein mag, aber ohne die Alles Nichts ist.

 

112 S., 2018  ISBN: 978-3-945126-47-9  € 12,00

Topicana Nr. 32

GRAND EST petit ouest

 

Hausfrau in einem elsässischen Dorf, Heranwachsende im lothringischen Stahlrevier, Studienabbrecher im Saarland… In sieben Alltagsporträts bietet diese Anthologie ein Psychogramm des deutsch-französischen Grenzraums weit unterhalb der Wahrnehmungs-schwelle öffentlicher Berichterstattung.

 

In ihrer Reihe TOPICANA präsentiert die Edition Saarländisches Künstlerhaus mit dieser zweisprachigen Anthologie eine kontrastreiche Auswahl zeitgenössischer Erzähler:

 

Anne Basc (Bouxwiller/Elsass)

Arnaud Friedmann (Paris, aufgewachsen im Elsass)

Sophie Bour (Metz)

 

Sonja Ruf (Saarbrücken)

Jörg W. Gronius (Saarbrücken)

Ralph Schock (Saarbrücken)

Erhard Schmied (Saarbrücken)

 

GRAND EST petit ouest. 7 Erzählungen aus dem Saarland, Lothringen und dem Elsass handelt auf Deutsch und Französisch von Deutschland und Frankreich. Herausgegeben von Jörg Ruthel (Straßburg)

308 S, durchgehend zweisprachig, Nov. 17

ISBN: 978-3-945126-43-1  € 14,00

 

Eva Paula Pick Topicana Nr. 31

Das Lächeln am Fuße der Nasenwurzel

 

Eva Paula Picks literarische Texte sind ungewöhnlich. Sie betrachtet die Welt wie durch eine Lupe und erfindet für jeden Stoff neue Stilregeln und Sprechweisen. So entstehen hintergründig-witzige, schräg-absurde Laut- und Klangwelten. Häufig wird Sprache selbst zum Thema. Rhythmus und Sprachakrobatik der Autorin werden mit der beigelegten Audio-CD zu einem außergewöhnlichen Hörerlebnis. Ein experimentierfreudiges Buch und die sinnliche Suche danach, was mit Sprache alles möglich ist.

 

84 S., mit Leporello und CD, 2017  ISBN: 978-3-945126-32-5  € 12,00

 

Konstantin Ames Topicana Nr. 30

sTiL.e(zwi) Schenspiele. Poesien

 

Konstantin Ames’ sTiL.e(zwi) Schenspiele präsentieren sich als Rückbesinnung auf die Leistungen des Expressionismus und des Dadaismus. Ames gibt im  zweiten Teil seiner poetischen Trilogie weitere Proben einer Poesie der Pluralisierung. Galliger Spott und das Klopfen auf Sprüche treffen auf völliges Danebensein. Ein rarer werdendes Beharren auf Modernität, auf schneller Suada und Epigramm wird hier zelebriert – statt kiloweise Pathos.

 

108 S., 2016  ISBN: 978-3-945126-30-1  € 12,00

 

Dominik Stutz Topicana Nr. 29

Melancholera. Krisennovelle

 

Die experimentelle Novelle Melancholera ist das Debüt des Autors Dominik Stutz in erzählender Langprosa.

Im Mortrat, dem Sumpfwald am Rand des Dorfes, verschwinden Kinder -- sind sie versunken/ertrunken? Und kann man das wirklich so sagen, erzählen sie nicht vielmehr seltsam plural diese Geschichte? Erzählen einen rasanten Trip über mehrere Sinn- und Verständnisebenen hinweg?
Der Autor experimentiert mit der Struktur (die auch als Person vorkommt!). In seiner feuerköpfigen Dramaturgie funken und wunderkerzen absurdeste Einfälle, als bliese ein expressionistischer Feuerschlucker ständig Sprit in die Flammen. Die Zentralperspektive des geschlossenen Handlungsraums wird empfindlich gestört und quasi magisch aufgeladen. Der Leser versucht sich an Chronologischem festzuhalten, aber der turbulente epische Fluss reißt ihn mit.

 

270 S., 2015  ISBN: 978-3-945126-15-8  € 12,00

 

Arnfrid Astel Topicana Nr. 28

Götter im Schlosspark. Blankverse aus Wiepersdorf

mit Fotos von Klaus Behringer

 

Achim von Arnim ist 1813 mit seiner Frau Bettina von Brentano auf sein Schlossgut Wiepersdorf in der Mark Brandenburg gezogen. Bis zu seinem Tod 1831 lebte er dort als Landwirt und Schlossherr. Bettina zog es vor, in Berlin ihren literarischen Salons zu folgen. Beide sind -- wie ihre Söhne -- in Wiepersdorf bestattet. Der Enkel Achim, ein Historienmaler, hat von seinen Italienreisen Götterfiguren in den Park gebracht.
Wie schon zu DDR-Zeiten ist Wiepersdorf heute ein Künstlerhaus für Maler und Literaten. Dort sind Arnfrid Astels Blankverse und die Fotos von Klaus Behringer entstanden.

 

90 S., 2013.  ISBN: 978-3-940517-85-2  € 10,00

Jörg Ruthel Topicana Nr. 27

"Zwischen gestern und hier. Erzählungen aus Frankreich"


Zwischen gestern und hier. Erzählungen aus Frankreich ist der Versuch, ein Land anderer Sprache und Kultur weder mit der leicht erregbaren Neugier des Reisenden noch mit der abgeklärten Liebe des lange Ansässigen darzustellen, sondern Übergänge und Mischformen dieser beiden Wahrnehmungsarten auszuloten, wie sie für den langen Prozess der Annäherung und der Aufnahme und Aneignung von Fremdem typisch sind. Kennzeichnend für die Erzähler aller sechs Texte des Bandes ist ihr Schwanken zwischen Einfühlung und Abkehr, Hingabe und Misstrauen.
Dieses Buch erzählt von Touristen und Immigranten, alten und neuen Freunden, Hochzeiten und Familienzwisten. Es beschreibt Identitätsfindung und –verlust und das komplexe Zusammenspiel verschiedener Facetten von Identität – national, generationell, sexuell.
„Zwischen gestern und hier“ bedient keine Vorstellungen über „Land und Leute“, sondern erzählt vom Anderssein und Anderswerden durch die Begegnung mit Fremdem. 

 

173 S., 2013.  ISBN: 978-3-940517-79-1  € 10,00



Jörg W. Gronius Topicana Nr. 26 "Die Farbe der Könige. 13 Kurzgeschichten"


Ob man nicht, indem von den Farben gesprochen werden soll, vor allen Dingen des Lichts zu erwähnen habe, ist eine ganz natürliche Frage, auf die wir jedoch nur kurz und aufrichtig erwidern: es scheine bedenklich, da bisher schon so viel und mancherlei von dem Lichte gesagt worden, das Gesagte zu wiederholen oder das oft Wiederholte zu vermehren.

JWG


Mit seinen Kurzgeschichten führt uns Jörg W. Gronius in die Dämmerungen – zwischen Tag und Nacht, Wachen und Schlafen, Erde und Himmel, Draußen und Drinnen, Diesseits und Jenseits.

 

112 S., 2012, ISBN: 978-3-940517-78-4, € 10,00



Schräge Typen
Evakuierungszone. Sperrgebiet SaarLorLux.
Eine Anthologie

 

Topicana feiert ihre Nr 25 mit der Anthologie Schräge Typen. Evakuierungszone. Sperrgebiet SaarLorLux.

 

Autoren: Jutta Adam, Arnfrid Astel, Klaus Bernarding, Dirk Bubel, Nelia Dorscheid, Joachim Durrang, Hans Gerhard, Peter Herbertz, Mark Heydrich, Moritz Klein, David Lemm, Klaus Martens, Bernd Nixdorf, Ralf Peter, Rainer Petto, Klaus R. Ecke, Erhard Schmied, Marietta Schröder, Hans Therre, Ulla Vigneron, Alexey Weißmüller, Laura Ziegler



120 S., 2012, ISBN: 978-3-940517-68-5, € 10,00



Klaus Bernarding Topicana Nr. 24 "Lara kommt. Ein Abschied in 31 Episoden", Erzählung. 148 S., 2011, ISBN: 978-3-940517-63-9, € 10,00

mehr...

Peter Herbertz Topicana Nr. 23 "Ulthier oder Lob der Ausschweifung". Erzählung.
216 S., 2011, ISBN-13: 978-3-940517-50-0, € 10,00

mehr ...

Alexey Weißmüller, Topicana Nr. 22: blaufuchs. Frühe Lyrik und Kurzprosa, 107 S., 2010, ISBN-13: 978-3-940517-48-7, € 8,00

mehr ...

Hendrik Behnisch Topicana Nr. 20/21, "Valkama", 238 S., 2010, ISBN-13: 978-3-940517-34-0, € 10,00

mehr ...

Katharina Bihler / Stefan Scheib,

Bout du monde - Pointe de la Loge
Ein Bericht zum Hören und Sehen, Saarbrücken 2009; erschienen als Band 19 in Topicana. 48 Seiten + CD, 10,- €. (ISBN 978-3-940517-20-3)

mehr ...

Klaus R. Ecke, UMWEG, Sieben Erzählungen, Saarbrücken 2008;

erschienen als Band 18 in Topicana. 152 Seiten, 10,-€ (ISBN 978-3-940517-15-9)

mehr ...

Mark Heydrich, Der Körper im Gebirge; Prosa, Saarbrücken 2007; erschienen als Band 17 in Topicana. 116 Seiten, 8,-€ (ISBN 978-3-940517-00-5)

mehr ...

Ruth Rousselange, gras-abwärts; Gedichte, Saarbrücken 2007; erschienen als Band 16 in Topicana. 96 Seiten, 8,-€ (ISBN 978-3-937046-93-8)

mehr ...

Leo Gillessen, Nadeln im Kreis; Gedichte, Saarbrücken 2006;
erschienen als Band 15 in Topicana. 92 Seiten, 8,-€ (ISBN 978-3-937046-86-0)

mehr ...

Klaus Martens, Die Fähre; Gedichte, Saarbrücken, 2006; erschienen als Band 14 in Topicana. 65 Seiten, 8,00 € (ISBN 978-3-937046-81-5)

mehr ...

Topicana 13, Das Hörbuch; Gedichte und Erzählungen, Saarbrücken, 2005; erschienen als Band 13 in Topicana. 77 Minuten, 10,00 € (ISBN 3-937046-29-1)

mehr ...

Nelia Dorscheid, halbhunde; Gedichte, Saarbrücken, 2004; erschienen als Band 12 in Topicana. 109 Seiten, 8,00 € (ISBN 3-937046-17-8)

mehr ...

Joachim Durrang, Perücke der Liebe; Ein Gesang, Saarbrücken, 2004; erschienen als Band 11 in Topicana. 90 Seiten, 8,00 € (ISBN 3-937046-11-9)

Andreas Dury, Schachtelkäfer; Roman, Saarbrücken, 2003; erschienen als Band 9/10 in Topicana. 269 Seiten, 10,00 € (ISBN 3-937046-02-X)

mehr ...

Klaus Behringer, Kronkorken im Hünengrab; Orte und Unorte in Wort und Bild, Saarbrücken, 2003; erschienen als Band 8 in Topicana. 123 Seiten, 6,00 € (ISBN 3-932294-94-7)

mehr ...

Hans Gerhard, Glaub's mir halt; 12 Geschichten, Saarbrücken, 2002; erschienen als Band 7 in Topicana. 104 Seiten, 6,00 € (ISBN 3-932294-85-8)

mehr ...

Gerhard Stebner, Eigensinn aus lauter Namen; Akrosticha, Saarbrücken, 2001; erschienen als Band 6 in Topicana. 116 Seiten, 6,00 € (ISBN 3-932294-75-0)

mehr ...

Werner Laubscher, Reise nach Amoenia; Eine Madrigalkomödie, Saarbrücken, 2001; erschienen als Band 5 in Topicana. 126 Seiten, 6,00 € (ISBN 3-932294-68-8)

mehr ...

Udo Marx, Squash; reine Poesie, Saarbrücken, 2000; erschienen als Band 4 in Topicana. 55 Seiten, 6,00 € (ISBN 3-932294-59-9)

mehr ...

Andreas H. Drescher, Fremde Zungen; Texte, Saarbrücken, 2000; erschienen als Band 3 in Topicana. ca. 80 Seiten, 6,00 € (ISBN 3-932294-54-8)

mehr ...

Marcella Berger, Die Fliege; Erzählung, Saarbrücken, 1999; erschienen als Band 2 in Topicana. 47 Seiten, 6,00 € (ISBN 3-932294-46-7)

mehr ...

Ulla Vigneron, Einer raucht nStixi; Texte, Saarbrücken, 1999; erschienen als Band 1 in Topicana. 91 Seiten, 6,00 € (ISBN 3-932294-39-4)

mehr ...

Chris Schrauff, Briefe nach Amerika; Eine Erzählung, Saarbrücken, 1998; erschienen als Band 0 in Topicana. 33 Seiten, 6,00 € (ISBN 3-932294-29-7)

mehr ...